Und wieder auf die Insel Koh Phayam

am 23. Februar 2011 unter Thailand abgelegt
von lamed

Eigentlich schon seit dem 12.02. zu Hause, konnte ich den Urlaub doch noch um 10 Tage bis zum 23.02. verlängern.. 🙂 …super Sache, also erst wieder zum Ausgangspunkt nach Bangkok zurück…’ne Nacht gefeiert Sonntag am Abend los und Montag am Nachmittag um 16.00 Uhr auf der Insel.
Dieses mal sind wir von Bangkok nach Lang Suan gefahren, welches ein Fehler war, aber so ist das, wenn man sich blind auf Bahnbedienstete verlässt. Auch Surat Thani (wie im letzten Jahr herausgefunden wurde) ist nicht das perfekte Ziel um von Bangkok nach Ranong zu kommen…am besten gehts, wenn man schon den Zug benutzen will, über Chumphon (wie ich es nun auf der Rückfahrt herausgefunden habe) und dort mit dem Bus für 100 Baht nach Ranong.

(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )

Abfahrt vom Bahnhof in Bangkok in Richtung Lang Suan…yes…Zugreisen in Thailand ist toll…Super Schlafwagen, aber auch second class seat ist auch O.K., wenns denn eine nicht allzu lange Reise ist….gut essen und trinken bekommt man alles im Zug…alle Türen stehen auch während der Fahrt offen, viel frische Luft…Rauchen trinken at the door is O.K….der Rest ist alles Nichtraucher….und günstig ist es noch dazu…ca. 350 Baht von Bangkok nach Chumphon second class seat…


Bangkok leben zwischen gleisenzugfahrt-thailand-kinderbaustelle

An den Gleisen spielt sich auch ne Menge leben ab…Häuserfassaden direkt am Gleis…ruhiges Leben ist was anderes…aber hier kann man auch seine Nische finden, denn da wo Reisende sind…da gibts auch Business….


Bangkok-leben-zwischengleisBierpause auf den Gleisen

Yes…das ganz normale Leben…chillen zwischen den Gleisen mit gemütlich Bier….


Millitaerkontrolle Ranong

Und immer wieder auf dem weg nach und von Ranong… Militärkontrolle zum Schutze vor dem Terror….alle werden kontrolliert..nur ich nicht…yes…Farangs könne wohl nicht terrorisieren… 😉


Koh Chang

…on the boat again in Richtung Koh Phayam….hier passieren wir die Insel Koh Chang, welches auch ein sehr beliebtes Ziel vieler Traveller ist…kleiner und ruhiger als Phayam soll es dort sein…ich wollte auch mal Vorbeischauen…hat sich aber bisher noch nicht ergeben..maybe next time…



On the Island Koh Phayam

Bambushütte Ao Yai

Unser Bungalow am Ao Yai (Long Beach)…gut und günstig…450 Baht…sehr sauber, schöner Platz und alle sind sehr freundlich…hat uns gut gefallen…

ao_yai_bungalow-flowerkaefer-bungalowkaefer-bungalow2

Hübsche Blümchen vor der Hütte…hübsche Käfer in der Hütte…yes all goad… 🙂

 

Koh_Phayam-ao-yai-low-tideKoh_Phayam-nice-beach-flood

Unser Strand Ao Yai bei Ebbe und bei Flut…wirklich ein super Strand, wenig Menschen…klares Wasser…perfekt…am Abend gibts gelegentlich nette kleine Partys mit Musik und Getränken an den kleinen Strandbars…gefällt mir sehr…man hat seine Ruhe…kann aber auch nett feiern…yes full moon Partys hamse auch hier…


Koh_Phayam-StrandlandschaftKoh_Phayam-nice-beachKoh_Phayam-sundown-small-beach

..und es gibt noch einige andere schöne Strände auf Koh Phayam…yes same like Paradise…

 

Fischfang Koh PhayamFischbeute Koh PhayamKoh Phayam kofferfisch

Fischfang auf Koh Phayam, allerdings mit geringer Beute und einem Kofferfisch…obwohl für ’ne kleine Fischpfanne wird es wohl reichen…die großen Fische werden weiter draußen vom Boot aus gefangen….

Cashew Frucht mit Nuss

Haupteinnahme sind hier die Cashew Nüsse und die Kautschuk Produktion, welche hier massenhaft am wachsen sind….Zwei Wochen auf Koh Phayam


(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )

Ameisen killen eine Wespe….unglaublich…einmal angepickt und die Wespe hat verloren….interessant brutales Überlebensspiel….yes…die Natur ist schön und Facettenreich….


Riesige Spinne

In den Tropen sprießt das Leben….da entfaltet sich das Leben wie es gefällt….die Insekten werden groß und größer…..


Kindsgroße Jakefruit

….ebenso manche Frucht kein ende im Wachstum kennt….kindsgroße Jakefruit auf Koh Phayam sehr lecker….das ernten muss allerdings gelernt sein, sonst hat es tagelang klebrige Finger…..



Das ist dann noch mein Bericht aus Koh Phayam gewesen…mit etwas Verspätung, bin schon längst wieder im good old Germany, aber so ist das hier im Leben…immer wieder was anderes zu tun…eingeredet oder nicht…. 😉 …..Faulheit..??

From Bangkok to Koh Phayam

am 23. Januar 2010 unter Thailand abgelegt
von lamed

Endlich angekommen auf Koh Phayam und es hat sich tatsächlich gelohnt …..superschön, superentspannt und… zwar mehr Tourismus als erwartet aber doch noch sehr in den Anfängen hier….ich denke man sollte sich beeilen, wenn man das hier noch so erleben möchte…..hab ich ein Glück gehabt… 🙂

Bahnhof in Bangkok

Es ist soweit…endlich Abschied vom exzessiven Leben in Bangkok… yes, der Bahnhof in Richtung Süden….


Me in Bus

Here I am in the Bus to Surat Thani….Die Insel rückt näher….


Dschungel Ranong

Erst noch am Dschungel vorbei in Richtung Ranong…..Yes..es ist net mehr weit…


Boat to Koh Phayam

Me on the Boat to Koh Phayam, very nice boattrip…

Buddhist Monk

Da sind wir und begrüßen den Mönch….


my Bungaloo

Mein Bungalow auf Koh Phayam….super schön…recht günstig bei smile Bungalow, wollten eigentlich zu Smile Hut….wurde aber verwechselt..und erst zwei Tage später bemerkt….ist aber auch eine sehr gute Location….hier bleib ich auch erstmal…


The Beach

The Beach….no more comments…


Me in the Hammock

Ick würde ma sage…angekomme in the Paradise…na denn Prost….


Yes, that was the Trip to the Island…next Time I post from the Island…now I chill and drink one more beer…

Categories : Thailand

Last Day in Bangkok

am 18. Januar 2010 unter Thailand abgelegt
von lamed

Morgen gehts weg von hier, war sehr nett gewesen, aber anderswo wird es das ja sicher auch sein und vielleicht auch mal wieder etwas ruhiger…. also morgen um 19.30 Uhr geht der Nachtzug Richtung Surat Thani, welchen ich mit zwei weiteren neuen Bekanntschaften nehmen werde. Von Surat Thani gehts direkt weiter nach Ranong und von dort mit dem Boot auf einige kleine Inseln mit wenig Touristen und ohne Strom…. soll sehr nett dort sein und nur von einigen wenigen Einheimischen und Backpackern bevölkert sein… lasse wir uns überraschen, wird aber sicher sehr nett dort. Vielleicht gehts von dort für einen Tag nach Burma um danach meinen Kumpel in Krabi zu besuchen.

Khao Sarn Road

Khao Sarn Road bei Tag, und bei Nacht da brennt die Luft. Kann man sich auch mal paar Tage geben, aber irgendwann muss dann auch mal wieder ruhe einkehren, also ab auf die Insel.

Khao Sarn SceneHuebsches Mädel

Yes…die Insel ruft und entspannung naht…

Categories : Thailand