Die Insel Koh Chang

am 23. Oktober 2011 unter Thailand abgelegt
von lamed

Regenzeit in Thailand…große Teile Landunter…auch auf Koh Chang, viel Regen aber zum Glück nicht so schlimm wie in anderen Teilen Thailands.
Koh Chang – Wiki – liegt im Golf von Thailand an der Ostküste Thailands nahe der Grenze zu Kambodscha.
In der Nebensaison haben wir Koh Chang als eine sehr ruhige und entspannte Insel erlebt….durch ihre relative Größe(30Km mal 13Km), gibt es aber auch zu dieser Zeit noch Locations für Partys…z.B. im nördlichen Teil…the white sand beach und Umzu….ebenso sehr ruhige und einsame Plätze….z.B. im südlichen Teil….Bang Bao and Kong Koi Beach. Während der Hauptsaison soll es dort angeblich nur noch Party und Massen an Menschen geben und keine ruhigen, einsamen Plätze….nicht so Toll…

Pier auf Koh Chang

Welcome on Koh Chang…Pier der Fähranleger auf Koh Chang…circa 30 Minuten vom Festland….ständiger Fährverkehr vom Festland to here…7 Stunden von Bangkok…am Pier warten auch schon die Transportmöglichkeiten zu den unterschiedlichsten Resorts, Stränden oder Bungalows…..


Ringstrasse Koh Chang

Vom Pier geht es die verschlungene und hügelige Ringstrasse durch den Dschungel….


Small Island

…an schönen Aussichten vorbei….


Bungalow Bang Bao

…to the bungalow…near Bang Bao…very nice…super sauber…sehr ruhig…von 15 Bungalows waren wir die einzigen Gäste…dark night and deathly quiet….


fishing boat bang bao

Ein Fischerboot in der Bucht Bang Bao…yes the fish…den gibt es hier gut und günstig….


Bang Bao Restaurants

….z.B. in einem der vielen Restaurants am Pier von Bang Bao…also very nice and quiet out of the season…kleine Shops und Souvenirläden, aber zu dieser Zeit mit wenig Besuchern…angenehm für uns…weniger für die shopowner, deren Zeit beginnt in ein bis zwei Monaten…also keine Sorge…


Latte Machiato

….und guten Latte Machiato haben sie auch jetzt schon drauf…


koh chang bbq buffet

…und richtig gut ist immer wieder das Barbecue Buffet…all you can eat…Fisch und Fleisch…frisches Gemüse….alle möglichen Meeresfrüchte…auf einem speziellen Kohlegrill zubereitet…bei Thais ebenso wie bei den Farrangs sehr beliebt…


TrichterpilzeTrichterpilz

…im Dschungel…auf dem Holz…ein Pilz…die Pilze….


Schwarze SchlangeDer rote Schrein

Die Schlange und der Schrein auf der Elefanteninsel…


Klong Nung WaterfallWildwasser Bach

…Klong Nung Waterfall und ein wildes Wasser…klar und schnell…in the jungle near the grand laguna….nice place…have drinking water…and you can be alone….



The grand Laguna

Grand LagunaGrand Laguna Bucht

..sehr gepflegt und sicher…schön und sauber…für den gepflegten unkomplizierten Urlaub….


The Galaxy on Grand LagunaThe Galaxy

…die Galaxy…Passagierfähre…gelandet in der grand Laguna….wird vielleicht noch schöner…auf See geht die wohl nicht mehr….


Grand Laguna Wai Check Beach

…und der very nice Beach on the grand Laguna….auch einsam und verlassen zu dieser Zeit…best time….



Kong Koi BeachKong Koi Beach sundown

…der Kong Koi Beach im Süden der Insel…auch sehr schön und ruhig…zu dieser Zeit….


Pionier am white sand Beach

Überbleibsel der ersten Traveller auf Koh Chang…bevor die Massen kamen…hier am white sand beach umzingelt von den teuren Resorts…Zeit weiter zu ziehen…



…das war die Zeit auf Koh Chang…gute Zeit gehabt…zur Hauptsaison hätte es mir wahrscheinlich nicht so gefallen…


back in Bangkok

Sawasdee HotelSawasdee Hotel Dach

…ein Fenster in oberster Etage mit wehender Gardine und ein Loch im Vordach….autsch…humpel..humpel…



….back to Germany….

Und wieder auf die Insel Koh Phayam

am 23. Februar 2011 unter Thailand abgelegt
von lamed

Eigentlich schon seit dem 12.02. zu Hause, konnte ich den Urlaub doch noch um 10 Tage bis zum 23.02. verlängern.. 🙂 …super Sache, also erst wieder zum Ausgangspunkt nach Bangkok zurück…’ne Nacht gefeiert Sonntag am Abend los und Montag am Nachmittag um 16.00 Uhr auf der Insel.
Dieses mal sind wir von Bangkok nach Lang Suan gefahren, welches ein Fehler war, aber so ist das, wenn man sich blind auf Bahnbedienstete verlässt. Auch Surat Thani (wie im letzten Jahr herausgefunden wurde) ist nicht das perfekte Ziel um von Bangkok nach Ranong zu kommen…am besten gehts, wenn man schon den Zug benutzen will, über Chumphon (wie ich es nun auf der Rückfahrt herausgefunden habe) und dort mit dem Bus für 100 Baht nach Ranong.

(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )

Abfahrt vom Bahnhof in Bangkok in Richtung Lang Suan…yes…Zugreisen in Thailand ist toll…Super Schlafwagen, aber auch second class seat ist auch O.K., wenns denn eine nicht allzu lange Reise ist….gut essen und trinken bekommt man alles im Zug…alle Türen stehen auch während der Fahrt offen, viel frische Luft…Rauchen trinken at the door is O.K….der Rest ist alles Nichtraucher….und günstig ist es noch dazu…ca. 350 Baht von Bangkok nach Chumphon second class seat…


Bangkok leben zwischen gleisenzugfahrt-thailand-kinderbaustelle

An den Gleisen spielt sich auch ne Menge leben ab…Häuserfassaden direkt am Gleis…ruhiges Leben ist was anderes…aber hier kann man auch seine Nische finden, denn da wo Reisende sind…da gibts auch Business….


Bangkok-leben-zwischengleisBierpause auf den Gleisen

Yes…das ganz normale Leben…chillen zwischen den Gleisen mit gemütlich Bier….


Millitaerkontrolle Ranong

Und immer wieder auf dem weg nach und von Ranong… Militärkontrolle zum Schutze vor dem Terror….alle werden kontrolliert..nur ich nicht…yes…Farangs könne wohl nicht terrorisieren… 😉


Koh Chang

…on the boat again in Richtung Koh Phayam….hier passieren wir die Insel Koh Chang, welches auch ein sehr beliebtes Ziel vieler Traveller ist…kleiner und ruhiger als Phayam soll es dort sein…ich wollte auch mal Vorbeischauen…hat sich aber bisher noch nicht ergeben..maybe next time…



On the Island Koh Phayam

Bambushütte Ao Yai

Unser Bungalow am Ao Yai (Long Beach)…gut und günstig…450 Baht…sehr sauber, schöner Platz und alle sind sehr freundlich…hat uns gut gefallen…

ao_yai_bungalow-flowerkaefer-bungalowkaefer-bungalow2

Hübsche Blümchen vor der Hütte…hübsche Käfer in der Hütte…yes all goad… 🙂

 

Koh_Phayam-ao-yai-low-tideKoh_Phayam-nice-beach-flood

Unser Strand Ao Yai bei Ebbe und bei Flut…wirklich ein super Strand, wenig Menschen…klares Wasser…perfekt…am Abend gibts gelegentlich nette kleine Partys mit Musik und Getränken an den kleinen Strandbars…gefällt mir sehr…man hat seine Ruhe…kann aber auch nett feiern…yes full moon Partys hamse auch hier…


Koh_Phayam-StrandlandschaftKoh_Phayam-nice-beachKoh_Phayam-sundown-small-beach

..und es gibt noch einige andere schöne Strände auf Koh Phayam…yes same like Paradise…

 

Fischfang Koh PhayamFischbeute Koh PhayamKoh Phayam kofferfisch

Fischfang auf Koh Phayam, allerdings mit geringer Beute und einem Kofferfisch…obwohl für ’ne kleine Fischpfanne wird es wohl reichen…die großen Fische werden weiter draußen vom Boot aus gefangen….

Cashew Frucht mit Nuss

Haupteinnahme sind hier die Cashew Nüsse und die Kautschuk Produktion, welche hier massenhaft am wachsen sind….Zwei Wochen auf Koh Phayam


(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )

Ameisen killen eine Wespe….unglaublich…einmal angepickt und die Wespe hat verloren….interessant brutales Überlebensspiel….yes…die Natur ist schön und Facettenreich….


Riesige Spinne

In den Tropen sprießt das Leben….da entfaltet sich das Leben wie es gefällt….die Insekten werden groß und größer…..


Kindsgroße Jakefruit

….ebenso manche Frucht kein ende im Wachstum kennt….kindsgroße Jakefruit auf Koh Phayam sehr lecker….das ernten muss allerdings gelernt sein, sonst hat es tagelang klebrige Finger…..



Das ist dann noch mein Bericht aus Koh Phayam gewesen…mit etwas Verspätung, bin schon längst wieder im good old Germany, aber so ist das hier im Leben…immer wieder was anderes zu tun…eingeredet oder nicht…. 😉 …..Faulheit..??

Bangkok und Hua Hin

am 10. Februar 2011 unter Thailand abgelegt
von lamed

Wieder back in Bangkok und Dienstag dann nach Hua Hin…dort wo die Königsfamilie ihren Urlaub verbringt…anfangs für sehr Touristisch gehalten, welches der Ort auch ist, allerdings mit vielen sehr schönen Ecken und typisch thailändischen Gegenden und Märkten mit geringem Ausländeranteil…ja doch es gefiel mir dort von Tag zu Tag mehr und ist für einen Thailand Kurztrip doch zu empfehlen.

Platz des Taksin Monument

Oft dran vorbeigekommen, am Platz des King Taksin Monument am Wong Wian Yai wo die Stadtteile aufeinander treffen…a very big Roundabout….


Buddhistischer Kalender

Buddhistischer Kalender mit den wichtigsten buddhistischen Persönlichkeiten für die Thais mit der christlichen und buddhistischen Jahresangabe…2011 und 2554 für die Buddhisten…wird in fast allen ostasiatischen Ländern mit buddhistischer Volksreligion verwendet…eigentlich selbstverständlich, meiner westlichen Denkweise war das allerdings nicht sofort bewusst !? als ich vor Jahren zum ersten mal darauf traf…. 😮


Yes nach ’nen kurzen Blick auf den Kalender ging es dann per Bahn mit circa fünf Stunden Fahrzeit nach Hua Hin…..


In Hua Hin

Zehn Tage in Hua Hin…yes ja..doch das geht schon, wenn man wenig Zeit hat und ’nen schnellen Kurztrip braucht, wir haben uns da schon recht gut gefühlt….

Strand Hua Hin

Ja doch schon sehr touristisch der Strand und ebenso im Ort, aber doch nicht so wie in Lloret de Mare in Spanien….so wie von manchen behauptet….


Kabelage in Hua HinKabelage in Hua Hin KnotenpunktKabelage in Hua Hin Installateur

Aber dennoch Ostasien mit seiner Arbeitsweise….soll nicht arrogant klingen…ist es aber wohl….funktioniert alles….sieht nur chaotisch aus…. und wer mit klarkommt….


(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )

Fernmeldeinstallateure bei der Arbeit…yes..why not?? 😀


Hua-Hin-FischerbooteHua-Hin-Fischerboote-Heineken

Gemütliche Fischereihafenidylle…yes Heineken Beer kommt nicht gerade aus Asien…aber die Atmosphäre passt schon…. 🙂 😮



Buddha Tempel and Muang Thai

Drei goldene BuddhasBuddha Tempel mit Beschuetzer

Schöne gepflegte goldene Buddhas in ihrer Dreiheit…und ein schöner Tempel anbei…..


Heiligkeit ElephantElephant Village

Der Elefant…überall in Asien wo er vorkommt als wichtiges heiliges Tier verehrt, wegen seiner Stärke und Ruhe….hier noch als Reittier und Arbeitskraft eingesetzt…oder als Touristenattraktion….


Muang Thai in Hua HinMuang-thai-trainer-hua-hin

Zum Tempel gehört noch eine Schule für Muang Thai mit hartem Training in welcher hauptsächlich Kinder ohne Familie leben und trainiert werden….


(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )

Interessantes Training…wurde spontan heran gewunken und zum fotografieren aufgefordert….alle waren sehr nett 🙂 ….



Wat Hauy Mongkhol

Wat Hauy Mongkhol Hua HinWat Hauy Mongkhol SchreinWat Hauy Mongkhol Kind

Yes…noch ein riesiger Tempel (aber nix viel von zeigen…selber gucken)…und ein Kind am verehren….



Märkte in Hua Hin

Reichlich typisch thailändische Märkte gibt es hier, mit den Dingen die der normale Thai so braucht…second Hand Klamotten….Fleisch, Fisch, Gemüse …..Kleinhändler und Gastronomen werden bedient, ebenso wie der Privatmensch…

Hua-Hin-Markt fuer allesHua-Hin-Markt-Frosch-Wels

Typischer Markt in Hua Hin mit allen Köstlichkeiten…Frosch, Wels, Minivogel….wird sicher überwiegend von der Gastronomie gekauft…..


Hua-Hin-supermarkt-fleischHua-Hin-supermarkt-schweinskopf

Yes..Fleisch mögen alle gern…kann man sich nicht immer leisten…ist aber erschwinglich…


Hua-Hin-supermarkt SceneHua-Hin-supermarkt Sundown

Schöne Ansichten des Marktes…die Gemüseecke sozusagen…Gemüse und Salat gehört mit auf jeden gedeckten Tisch, meistens als Rohkost…sehr gut zu den doch oft sehr scharfen Speisen…


Hua-Hin-supermarkt-urtiereHummer Restaurant Hua HinHua-Hin-supermarkt-krebse

Allerlei Seafood für jeden Geschmack und Geldbeutel…die Hummer wurden vor einem Restaurant in Hua Hin fotografiert…die merkwürdigen Urtiere(komische Viecher, gibt es hier überall…den Namen kenne ich leider nicht…) und Krebse immer am Start und gern genommen….


(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. ) (Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )

Zwei Blicke ins normale Marktgeschehen mitsamt der Zubereitung dieser merkwürdigen Schalenurtiere…



Das waren zehn Tage Hua Hin, für einen Kurztrip voll ausreichend…schöner und abwechslungsreicher als zu Anfang angenommen…war ’ne gute Zeit…jetzt gehts back to Bangkok und danach wieder auf die Insel Koh Phayam….

Last Days in Bangkok

am 23. März 2010 unter Thailand abgelegt
von lamed

Das war es dann auch schon wieder gewesen mit meinem Trip nach Südostasien…zwei Tage Bangkok…ein letztes Abschiedsessen mit der Familie von Ma Noi und nun auf der unliebsamen Heimreise……

Taksin DemoPro Taksin Demo

Vor zwei Jahren von den Gelbhemden vertrieben, demonstrieren nun die Rothemden überall in Bangkok für die Rückkehr von Taksin….


Hitlerfahne

Hitlerfahne auf dem Markt in Bangkok….for what..??…for the Nazi.?…or for a Joke.?…because I think Thailand have not so much Nazis…


Skyline BKK

…big…big…Bangkok…


helpfull Buddha

…noch ein letzter Besuch im Tempel…für ne gute Heimreise und alles gute for everything….


Buffet in BangkokVideogame Buffet BKK

…Abschiedsessen …und die Kleinen dürfen mit dem Computer spielen…


Bootsfahrt BangkokSpace Monks

Noch ne Bootsfahrt….auch gut um sich in Bangkok fortzubewegen …..sehr günstig und nicht so stressig wie auf den Straßen von BKK…und die Mönche sind hier wie überall in Thailand sehr geliebt…


Airport BKK

Noch ein paar Bier vor dem Rückflug…Adieu und eine baldige Rückkehr….


…und nun die gleiche Tour via Dubai nach Hamburg und back to Bremen….

Categories : Thailand
Tags :       

Back to Koh Phayam

am 19. März 2010 unter Thailand abgelegt
von lamed

Eine Woche auf Koh Phayam, zum Abschluss der Reise war eine gute Entscheidung…..nur leider ist diese jetzt auch vorbei und wir sitzen wieder in Ranong und warten auf den Nachtbus, welcher uns nach Bangkok bringt…..mich zum Flieger und Ma Noi back to hus…yes, am Montag um 21.05 Uhr geht der Flug von Bangkok wieder über Dubai nach Hamburg….Dienstag Nachmittag bin ich dann auch wieder back…..aber daran will ich noch gar nicht denken….der Trip könnte gerne so weitergehen…besser an die Fortsetzung denken….

The end of the Hornbill

Hornbill-Koh_PhayamHornbill-Koh_Phayam-2

Der Hornbill frisch gefangen…am ersten Abend….keine Ahnung woher….aber kommt wohl aus ner Falle….


Hornbill-Koh_Phayam-3Hornbill-Koh_Phayam-4

Nach dem rupfen….noch ein freundlicher Blick in die Kamera…..


Hornbill-Koh_Phayam-5Hornbill-Koh_Phayam-6

….nochmal kurz am Feuer angeröstet….nix Federkleid im Ragout…..


Hornbill-Koh_Phayam-7Hornbill-Koh_Phayam-8

….fertig fürs Ragout….gegessen wurde am nächsten Tag….


Zickadelecker Bug

Aber auch leckere Zickaden und Käfer gibt es zur Zeit zu genüge überall im Süden Thailands…..


green Buggreen Bug 2

….und schöne grüne Käfer….vielleicht weniger Schmackhaft, aber dafür recht schillernd….


Jakefruittree

Yes….lecker Jakefruit….frisch vom Baum….klebrige Angelegenheit….aber lecker…und der Baum ist auch nett anzuschauen…dicker Dinger dran…einige Kilogramm per Fruit….


Das war es dann auch wieder gewesen…..mit Koh Phayam….

Categories : Thailand

Von Koh Phayam via Ranong und Krabi nach Ao Nang und Tonsai Beach

am 11. Februar 2010 unter Thailand abgelegt
von lamed

Bin nun seit Samstag weg von der Insel…besser als auf Koh Phayam konnte es kaum werden, das war schon klar und der erste Eindruck von Ao Nang war dann auch das was ich erwartet habe … Touris ohne ende…also weiter nach Tonsai Beach….sollte dann auch etwas besser sein… aber verglichen mit Koh Phayam auch nix wo man länger bleiben möchte, also am übernächsten Tag wieder weg von da und erstmal zurück nach Krabi, wo wir nun auch sind…. die letzten zwei übrig gebliebenen…. Ma Noi and me…der Flo, welcher auch erst mit wollte blieb dann doch lieber zurück….was kein Fehler gewesen sein kann….. bis auf die Erfahrung das sich für unsereins eine Reise nach Ao Nang nicht lohnt….Tonsai Beach geht schon muss aber auch nicht sein…da sagt mir im Moment Krabi doch eher zu…auch viele Touristen aber auch noch echt thailändisch hier was ich den Tag über erleben durfte…eigentlich ganz nett ..mal wieder ne City mit akzeptablen Preisen für Futter und Unterkunft, aber dennoch gehts morgen Früh um 7.00 Uhr nach Penang in Malaysia um dann am Freitag weiter nach Sumatra zu reisen….
Paar Bilder der letzten Tage und Videos komischer Rifftiere….

(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )

I am not sure what this is…maybe a sea cucumber…I saw this in the coral reef at the low tide…


(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )

Seeigelartiges Gebilde auf Koh Phayam in in the coral reef….


(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )

Seesternartiges Tier…. erinnert mich irgendwie an eine Mischung von Mimose und Seestern…


Abschied von Koh Phayam

Smile Bungalow

Die Bungalows von Smile Bungalow…. echt super Location…da kommt man gerne wieder….


die vier

Brother, Floh, Ma Noi and Me für ein letztes Abschiedsfoto… yes Brother war echt ein cooler Kumpel und Smile Manager…würde mich freuen ihn wiederzutreffen…


Flo Ma Noi and Me

Der Floh…die Ma Noi and Me für ein letztes Abschiedsbild am Pier vor der Abfahrt nach Ranong…Ma Noi and Me sind nu auf Penang in Malaysia…der Floh wollte nachkomme…is nu aber doch auf dem Weg nach Vietnam via Surat Thani und dann mit Boot…aber nix is sicher und gehört hamwir auch nix mehr seit Tagen….kriege schon noch was zu höre oder zu gesichte…good Trip for you, Floh…we have all very good…


Me on the Pier

Me on the Pier bevor wir noch das letzte Abschiedsfoto knipse….


Ma Noi on the Pier

Ma Noi on the Pier bevor wir noch das letzte Abschiedsfoto knipse….


Tonsai Beach

Schon sehr schick hier am Tonsai Beach…wenn bloss die vielen Ausländer nicht wären…aber so ist das… die schönen Plätze füllen sich nach bekanntwerden und sind dann schon nicht mehr so schön….gleiches befürchte ich auch für Koh Phayam…welches auf dem besten Wege dorthin ist….


Tonsai Beach Essstände

…geht aber noch…zumindest morgens vor der Rückreise nach Ao Nang….


Big Plant

Unglaublicher Pflanzenwuchs….Blätter so gross wie ein Bettlaken, da kommt man sich daneben echt klein vor…


Tonsai Beach Longtail Boat

Und hiermit gehts dann zurück nach Ao Nang…. die Longtail Boote…

(Entweder JavaScript ist nicht aktiviert, oder Sie benutzen eine alte Version von Adobe Flash Player. Installieren Sie bitte den aktuellsten Flash Player. )


Tonsai Beach Cat

The Cat like the Camera ….am Tonsai Beach….

WaranMonkey am Tonsai Beach

Riesige Echse am Tonsai Beach mit riesen Hunger und die Affen springen auf dem Dach herum…


Krabi und die herangeschlichene Thai Massage

Krabi-Main streetLaguna-Krabi

Main Street und die Lagune in Krabi


Supermarket KrabiMarkt in Krabi

Markt in Krabi…immer wieder interessant und lecker was es hier so alles gibt….Obst und Gemüse jeglicher Art, sowie Essstände für jeden Geschmack….ob Fisch, Fleisch, Gemüse….Spicy oder etwas milder, aber auf jeden Fall echt local food….


MotorradtaxiKindertransport Krad Krabi

Motorradtaxi fasst voll besetzt, ein Platz wäre da wohl noch frei für eine etwas kleinere Person….also vier Personen geht inklusive Fahrer…ein völlig normales Bild in ganz Ostasien….und die Kinder werden sobald sie aufrecht sitzen können vor dem Fahrer gesetzt oder gestellt….so lernen die kleinen schon früh wie man sich im Verkehrsfluss verhält….



Die herangeschlichene Thai Massage

Thai Massage in Krabi 1Thai Massage in Krabi 2

Da sitzt man Abends gemütlich beim Bier und lecker Essen anner Lagune, da packt mich doch unerwartet jemand von hinten an den Leib, das ich dachte ein Bekannter wäre aufgetaucht…doch als ich mich umsah war da dieser alte Mann der anfing mich zu massieren…..o.k. lass ihn machen dacht ich mir und er verstand tatsächlich sein Handwerk anderen ganz nach der Art wie so eine Thai Massage sein soll jede Sehne weich zu drücken…nicht ohne Schmerzen…wie die folgenden Bilder zeigen…


Krabi-tai-massage 3Krabi-tai-massage-4

Hier sieht ja noch alles sehr entspannt aus….er arbeitet sich grad noch ein und ich dachte er bleibt vielleicht bei Schulter und Arme….


Krabi-tai-massage-5Krabi-tai-massage-6

Au…verdammt was für Schmerzen und er bleibt völlig unbeeindruckt…oder tut bloss so….jedenfalls hat er mir die Ellenbogensehne schön und schmerzlich durchgeknetet….und dann ging es an die Beine….


Krabi-tai-massage-7 OberschenkelKrabi-tai-massage-8 Oberschenkel

Oberschenkelsehne kann sehr viel schmerzen, wenn man weiss wie man das macht….er scheint es zu wissen und dabei auch noch völlig unberührt zu wirken …. was er wahrscheinlich auch war…ich liess ihn weitermachen…weil er echt cool war und auch keine nachträglichen Schmerzen hinterlies….


Krabi-tai-massage-linker Oberschenkel-9Krabi-tai-massage-schulter-10

O.K. das gleiche nochmal mit dem linken Bein und dem Oberkörper von vorne….und dann war die Tortour vorüber… ich habe mich bedankt und ihm 20 Baht gegeben womit er und ich zufrieden waren…sonst hätte er sicher noch einige Zeit weitergemacht, aber das reichte mir erstmal und fühlte sich nachträglich auch ganz gut an….


Das war dann auch erstmal Thailand gewesen…nun bin ich in Penang,Malaysia und werde am Montag nach Sumatra für die nächsten drei Wochen…..

Zwei Wochen auf Koh Phayam

am 05. Februar 2010 unter Thailand abgelegt
von lamed

Seit zwei Wochen bin ich nun auf Koh Phayam, könnte auch noch einige Wochen länger bleiben…werde aber morgen trotzdem die Insel verlassen um Richtung Krabi zu fahren und eventuell noch andere coole Plätze kennenzulernen….

Bilder satt und davon auch einige nicht ganz uninteressante…..

Cashew Nut Tree

Cashew Nut Tree….schon interessante Frucht, die Frucht kann man essen und unten dran hängt die Nuss…not inside…outside…


Rubbertree

Kautschuk Plantagen und Cashew Nüsse sind hier noch die Einnahmequellen der Einheimischen….


Rohgummi

Rohgummi zum trocknen an die Leine gehängt


Rohgummi gebündelt

Getrocknetes Rohgummi…..fertig zum Versand aufs Festland…


Echse

Ein Riesengecko zu Besuch am Bungalow


Frosch zu Besuch

Unser Hausfrosch…..


Koralle green

Grüne Koralle….keine Ahnung was….aber scheint nicht von dieser Welt….


Green from Space

Grüner Schleim…aber aus Koralle…sieht nur aus wie Schleim…


Koralle gelb

Auch schön anzuschauen….und das alles bei Ebbe zu Fuss zu erreichen….da kriegen selbst die grossen wieder grosse Augen ….


Krebs in Angriffsstellung

Kleiner Krebs in Angriffsstellung…


Suppenkrebs

Ein Krebs für die Suppe…


krebssuppe

Viele Krebse für die Suppe….


Tasche voller Fische

Tasche voller Krebse und Fische …..von Hand gefangen….


Ma Noi mit Flunder

Die Fischerin mit gefangener Flunder…


Krebsfischsuppe

Krebsfischsuppe…frisch gefangen und ab in den Topf….


Brother

Us Brother from Smile Bungalow…very good man….every People who wanna relax very good must stay here alt Smile Bungalow….


Fullmoon Party

Fullmoonparty in der Hippiebar….with two of my best friends here….


Brother Rastaman

Brother from Brother….he stay some days also in Smile Bungalow, but he must back to Koh Tao to work as a Tattoo Artist…also very good man…


Me at Fish BBQ

Zwei Fische und ein BBQ…gut und günstig….immer wieder gerne…..


Das war es dann erst mal wieder….Internet ist hier nicht gerade billig…der nächste kommt dann aus einer etwas günstigeren Gegend….

From Bangkok to Koh Phayam

am 23. Januar 2010 unter Thailand abgelegt
von lamed

Endlich angekommen auf Koh Phayam und es hat sich tatsächlich gelohnt …..superschön, superentspannt und… zwar mehr Tourismus als erwartet aber doch noch sehr in den Anfängen hier….ich denke man sollte sich beeilen, wenn man das hier noch so erleben möchte…..hab ich ein Glück gehabt… 🙂

Bahnhof in Bangkok

Es ist soweit…endlich Abschied vom exzessiven Leben in Bangkok… yes, der Bahnhof in Richtung Süden….


Me in Bus

Here I am in the Bus to Surat Thani….Die Insel rückt näher….


Dschungel Ranong

Erst noch am Dschungel vorbei in Richtung Ranong…..Yes..es ist net mehr weit…


Boat to Koh Phayam

Me on the Boat to Koh Phayam, very nice boattrip…

Buddhist Monk

Da sind wir und begrüßen den Mönch….


my Bungaloo

Mein Bungalow auf Koh Phayam….super schön…recht günstig bei smile Bungalow, wollten eigentlich zu Smile Hut….wurde aber verwechselt..und erst zwei Tage später bemerkt….ist aber auch eine sehr gute Location….hier bleib ich auch erstmal…


The Beach

The Beach….no more comments…


Me in the Hammock

Ick würde ma sage…angekomme in the Paradise…na denn Prost….


Yes, that was the Trip to the Island…next Time I post from the Island…now I chill and drink one more beer…

Categories : Thailand

Last Day in Bangkok

am 18. Januar 2010 unter Thailand abgelegt
von lamed

Morgen gehts weg von hier, war sehr nett gewesen, aber anderswo wird es das ja sicher auch sein und vielleicht auch mal wieder etwas ruhiger…. also morgen um 19.30 Uhr geht der Nachtzug Richtung Surat Thani, welchen ich mit zwei weiteren neuen Bekanntschaften nehmen werde. Von Surat Thani gehts direkt weiter nach Ranong und von dort mit dem Boot auf einige kleine Inseln mit wenig Touristen und ohne Strom…. soll sehr nett dort sein und nur von einigen wenigen Einheimischen und Backpackern bevölkert sein… lasse wir uns überraschen, wird aber sicher sehr nett dort. Vielleicht gehts von dort für einen Tag nach Burma um danach meinen Kumpel in Krabi zu besuchen.

Khao Sarn Road

Khao Sarn Road bei Tag, und bei Nacht da brennt die Luft. Kann man sich auch mal paar Tage geben, aber irgendwann muss dann auch mal wieder ruhe einkehren, also ab auf die Insel.

Khao Sarn SceneHuebsches Mädel

Yes…die Insel ruft und entspannung naht…

Categories : Thailand

Bangkokogian

am 17. Januar 2010 unter Thailand abgelegt
von lamed

Seit vier Tagen in Bangkok und ne menge Spass dabei….kann schnell teuer werden, wenn man nicht aufpasst, geht aber auch günstiger, was es nun auch erstmal bleiben sollte….dafür sehr gut exzessiv gefeiert, was ja auch mal sein muss.

Weihnacht in Thailand

Weihnachten im Land der Buddhisten…. keiner weiss was am 24.Dezember abgeht, aber man will ja nett zu den Ausländern sein… Wäre mal ein Vorschlag für unsere westlichen Regierungen ähnliches auch für unsere Muslime zu….

chinesischer Schrein

Oder hier, wegen der tiefen Verbundenheit mit den Chinesen wurden Symbole und Figuren aus China hier in den Tempeln platziert, damit diese sich hier mehr zuhause fühlen.

Hase isst Fleisch

Selbst die Karnickel essen den Menschen zuliebe mal ein wenig Fleisch. 🙂

Goldener Riesenbuddha in Bangkok

Könnte natürlich auch an dem gelebten Buddhismus liegen, welcher jeden Dogmatismus ablehnt und die positiven Handlungen allem Leben gegenüber bevorzugt und somit jeden nur das gute wünscht, unabhängig davon welcher Art dieser angehört.

Schrein für Baum

Ein Schrein für den Baum dem täglich Dinge dargebracht werden, ob ne Flasche Wasser, paar Räucherstäbchen, Obst, oder was auch immer um auch diesem seinen Respekt und Verehrung zu geben.
Da steckt sicher noch etwas Animismus mit drin, weil damit die Geister und Schicksalsmächte verehrt und besänftigt werden sollen…. deshalb sieht man diese Schreine auch an allen möglichen Stellen, an Bordsteinkanten, Häusern, Wegesränder, an Stellen wo schlimme Dinge geschahen, um die bösen Geister zu besänftigen, aber auch an Stellen wo positive Dinge passierten um den Geistern zu danken.
Ganz Südostasien ist davon durchdrungen.

King Rama und Queen

Vielleicht liegt es aber auch an der wirklich aufrichtigen Zuneigung und Verehrung dem König gegenüber und das Gefühl der Leute einen guten König zu haben.
Man sollte hier wirklich nichts schlechtes über den König sagen, habe es noch nicht versucht, dem Gefühl nach aber auch nicht gewagt.

Gecko

Yes, ein Gecko. Die gibts, wie überall in warmen Ländern auch hier mal wieder massenhaft. Nützlich und possierlich, very nice.

Und Übermorgen geht es mit dem Nachtzug via Surat Thani nach Ranong und weiter auf eine der umliegenden Inseln, welches noch wenig touristisch und recht nett sein soll.

Categories : Thailand